Migrationsrecht.net - Das Fachportal zum Ausländerrecht



Migrationsrecht.net - Informationsportal zum Ausländerrecht

Nachrichten Ausländer in Deutschland: Wirtschaft, Arbeit und Soziales

Fortbildungsveranstaltung zu Leistungsausschlüssen von Ausländern im SGB II

Anzeige

Restplätze in der Fortbildungsveranstaltung "Leistungsansprüche von Ausländern im SGB II – Leistungsausschlüsse für EU-Bürger" noch frei. Am Dienstag, den 17. März 2015 wird es in Frankfurt am Main eine Fortbildungsveranstaltung zu der Schnittstellenproblematik zwischen dem Recht der Grundsicherung für Arbeitsuchende und dem Ausländerrecht geben.Zielgruppe der Veranstaltung sind Mitarbeiter der Leistungsträger nachdem SGB II, aber auch solche der Ausländerbehörden.

 

Neue Textsammlung Ausländerrecht 2015 erhältlich

Anzeige

Die top aktuelle Textsammlung zum Ausländerrecht berücksichtigt bereits alle Änderungen des nationalen Ausländerrechts bis 31. Dezember 2014. Die Textsammlung wurde um einen Auszug aus dem FamFG und des SGB XII ergänzt. Damit lassen sich Abschiebungshaftfälle besser lösen und Fragen der Lebensunterhaltsdeckung umfassend beantworten. Trotz des größeren Umfangs von jetzt 685 Seiten konnte der günstige Preis von 9,95 € gehalten werden. Bestellen Sie das Werk versandkostenfrei auf dieser Seite.

Fortbildungsveranstaltung zum FreizügG/EU

Anzeige

Am Dienstag, den 14. April 2015 findet in Frankfurt am Main eine Fortbildungsveranstaltung zu fogendem Thema statt: „Aktuelle Fragen des FreizügG/EU unter Berücksichtigung der am 1. Januar 2015 in Kraft getretenen Neuregelungen".

Die Tagung ist ausgebucht!

Der Kommentar zum Ausländerrecht Renner/Bergmann/Dienelt ist als Neuauflage im Handel

Anzeige

Ab dieser Woche ist die Neuauflage des Renner/Bergmann/Dienelt wieder im Handel erhältlich. Die 10. Auflage des Kommentars zum Ausländerrecht enthält eine umfangreiche Neukommentierung aller ausländrrechtlich relevanten Gesetze, einschließlich einer Neukommentierung des ARB 1/80 und einer Kommentierung von Auszügen der Grundrechtecharta. Bereits berücksichtigt sind die Rückführungs-RL,die Neuerungen zur Befristung von Ausweisungen, das Urteil des Bundesverfassungsgerichts vom 18. Juli 2012 zum AsylbewerberleistungsG, das Gesetz zur Änderung des FreizügG/EU vom 21. Januar 2013 sowie die neue Dublin II-Rechtsprechung. Auf einen Textanhang musste aus Platzgründen verzichtet werden.

In Deutschland lebende Migranten leiden oft an psychischen Erkrankungen

Anzeige

 

More Articles...

News Ausländerrecht


08.04.2020 » Kein Abschiebungsverbot nach Afghanistan für jungen gesunden Mann bei Rückkehr nach Kabul

Für junge, gesunde Männer besteht bei einer Rückkehr in den Raum Kabul und in die Stadt Masar-e Sharif aufgrund der allgemeinen Lebensverhältnisse in Afghanistan regelmäßig auch dann keine ein Abschiebungsverbot begründende Gefahr, wenn sie keine Unterstützung durch Familien- oder Stammesangehörige erhalten. Auch allein der formale Akt der Taufe und die damit begründete Zugehörigkeit zur katholischen Kirche führen nicht zu einem Abschiebungsverbot. Dies entschied das Oberverwaltungsgericht Rheinland-Pfalz in Koblenz mit Urteil vom 22. Januar 2020 (Aktenzeichen: 13 A 11356/19.OVG). Weiterlesen ...




Rechtsanwälte
Anzeige