Migrationsrecht.net - Das Fachportal zum Ausländerrecht



Beiträge

Anzeige:
Sortieren nach:
Zum Ehegattennachzug im Rahmen einer so genannten „Dänemark-Ehe“ oder

Zu den rechtlichen Voraussetzungen der Beantragung eines Visums zum Ehegattennachzug nach der Einreise und zu den Bedingungen der Inanspruchnahme des abgeleiteten Freizügigkeitsrechts einer in Dänemark geschlossenen Ehe.

Mit einem Gastbeitrag von RA Thomas Oberhäuser, Ulm

Die Kommentierung bezieht sich auf folgende Entscheidungen:

  • BVerwG – 1 C 17.09 - U. v. 16.11.2010, - 1 C 23.09 - U. v. 11.01.2011 -; U. v. 22.06.2011 - 1 C 11/10
  • VGH Baden-Württemberg - 13 S 389/06 - Beschl. v. 30.03.2006;
    11 S 1041/08 - Beschl. v. 08.07.2008, - 13 S 1975/09 - Beschl. v. 16.09.2009;
    - 11 S 2181/09 - Beschl. v. 25.01.2010
  • OVG NRW - 18 B 1682/06 - Beschl. v. 06.09.2006; 18 B 1516/08 - Beschl. v. 02.11.2009; - 18 B 1662/10 - B. v. 06.01.2011
  • VG Stuttgart - 8 K 74/09 - Beschl. v. 25.02.2009
  • VGH Bayern - 19 C 08.3068 - Beschl. v. 23.12.2008; - 10 CS 09.853 -
    Beschl. v. 18.05.2009; - 10 CS 09.1926 - Beschl. v. 17.09.2009; - 19 CS 09.1405 - Beschl. v. 29.09.2009; - 10 CS 09.2705 - Beschl. v. 12.01.2010
  • OVG Mecklenburg-Vorpommern - 2 M 93/09 - Beschl. v. 22.07.2009
  • VG Düsseldorf - 27 L 2043/08 - Beschl. v. 10.09.2009
  • VG Ansbach - AN 19 K 09.00981 - Beschl. v. 20.10.2009
  • VG Freiburg - 3 K 2052/09 - Beschl. v. 20.11.2009
  • OVG Berlin-Brandenburg - 2 B 19.08 - Beschl. v. 16.07.2009; - 3 M 80.09 -
    Beschl. v. 20.11.2009
  • VG Saarland - 10 L 2059/09 - Beschl. v. 20.01.2010; - 10 L 153/10 - Beschl. v. 26.02.2010
  • VG Darmstadt - 5 L 557/09.DA (2) - Beschl. v. 23.10.2009; - 5 L 492/10.DA - Beschl. v. 06.10.2010
  • VGH Hessen - 3 B 2948/09 - Beschl. v. 22.01.2010
  • VG Bremen -  4 V 1516/09 - Beschl. v. 13.10.2009
  • OVG Lüneburg - 13 ME 131/08 - Beschl. v. 28.08.2008; - 13 ME 3/10 - Beschl. v. 01.03.2010;
    - 8 ME 221/10 - Beschl. v. 19.10.2010
  • OVG Bremen - 1 B 552/08 - Beschl. v. 26.06.2009; - 1 B 50/10 - Beschl. v. 26.04.2010; - 1 B 127/10 - Beschl. v. 01.07.2010
  • VG Bayreuth, - B 1 S 11.559 - B. v. 09.09.2011; - B 1 S 11.527 - B. v. 14.09.2011

Stand: 26.02.2012

Bisherige Downloads: 6706

Kommentierung zum Visakodex (VO (EG) Nr. 810/2009

Kommentierter Überblick zu den Änderungen aufgrund der Verordnung (EG) Nr. 810/2009 des Europäischen Parlamentes und des Rates vom 13. Juli 2009 über einen Visakodex der Gemeinschaft (Visakodex) (ABl.EU L 243/1 vom 15.09.2009).

Der Visakodex hat als Verordnung der Europäischen Union Gesetzescharakter und gilt seit  5. April 2010 unmittelbar in allen Anwenderstaaten.

Der Visakodex gilt für alle Staaten der Europäischen Union und des Europäischen Wirtschaftsraumes sowie für die Schweiz und für Liechtenstein (mit dem Beitritt zum Schengenraum) sowie die verbleibenden neuen Beitrittsstaaten Rumänien, Bulgarien und Zypern (nach Vollanwendung des Schengen-Besitzstandes), außer für das Vereinigte Königreich Großbritannien und Nordirland sowie Irland. Dänemark hat die Regelungen in nationales Recht umsetzt.

Der Visakodex  löste im Rahmen der Visumpolitik der Europäischen Union zur Aufstellung eines gemeinsamen Besitzstandes an Rechtsvorschriften, insbesondere durch Konsolidierung und Weiterentwicklung der bisherigen Bestimmungen auf diesem Gebiet, insbesondere Art. 9-17 SDÜ und die Gemeinsame Konsularische Instruktion (GKI) ab.

Dem Dokument sind in der Anlage der Visakodex und das Handbuch zum Visakodex, die ergänzende VO (EU) Nr. 265/2010 sowie die GKI (2005) beigefügt (bitte über die "Büroklammer" im Reader öffnen).

Stand der Kommentierung: 20.04.2012.

Bisherige Downloads: 13060

Zum völkerrechtlichen Status der Türkei

Der Beitrag beschäftigt sich mit den rechtlichen Auswirkungen des  Assoziierungsabkommens (Ankara-Abkommen) vom 12.09.1963 und insbesondere dem Zusatzprotokoll zu diesem völkerrechtlichen Vertrag vom 23.11.1970 sowie den hierzu ergangenen Assoziationsratsbeschlüssen, mit denen die Türkei auf die EWG/EG-Mitgliedschaft vorbereitet werden sollte.

Es sind folgende Urteile des EuGH mit einbezogen:

    1. EuGH-Urteil vom 11.05.2000 („Savas“) zu Art 41 I des Zusatzprotokolls (ZP) zum Asso-ziationsvertrag zwischen EWG und Türkei
    2. EuGH-Urteil vom 21.10.2003 („Abatay/Sahin“) zur Dienstleistungsfreizügigkeit türki-scher Fuhrunternehmer
    3. EuGH-Urteil vom 20.09.2007 („Tum/Dari“) zur Frage der Anwendbarkeit des Art. 41 I ZP in Fällen der Beantragung von Einreiseerlaubnissen
    4. EuGH-Urteil vom 19.02.2009 („Soysal“) zur Frage der Auswirkung des Art. 41 I ZP auf die Visumpflicht von Dienstleistungserbringern
    5. EuGH-Urteil vom 09.12.2010 („Toprak“) zur dynamischen Auslegung des Art. 41 I ZP
    6. VG München – Urteil vom 09.02.2011 – M 23 K 10.1983 zur visumfreier Einreise türki-scher Touristen.
    7. OVG Berlin-Brandenburg - Beschluss vom 13. April 2011 - OVG 12 B 46.09 – zur Vorlage an den EuGH betreffend der passiven Dienstleistungsfreiheit.

    Anlage zum Dokument: Länderrundschreiben BMI vom 06.05.2009

      Stand: 21.04.2011

      Bisherige Downloads: 2399

      Anforderungen an die Erteilung oder Versagung einer Betretenserlaubnis, § 11 Abs. 2 Satz 1 AufenthG Die Kommentierung bezieht sich derzeit auf folgende Entscheidungen:

      • OVG Lüneburg, Beschluss vom 20.02.2007 - 11 ME 386/06 -
      • VGH München, Beschluss vom 10.06.2009 - 19 C 09.1178 -
      • OVG Bremen, Beschluss vom 18.03.2010 - 1 B 45/10 -

      Bisherige Downloads: 2488

      Zur nationalen Umsetzung der Rückführungsrichtlinie

      Beitrag zur Umsetzung der Richtlinie 2008/115/EG des Europäischen Parlamentes und des Rates vom 16.12.2008 über gemeinsame Normen und Verfahren in den Mitgliedstaaten zur Rückführung illegal aufhältiger Drittstaatsangehöriger (ABlEU L 348/98 vom 24.12.2008) - RüFü-RL.

      Der Beitrag gibt einen kommentierten Überblick zu der erfolgten nationalen Umsetzung (BGBl. I Nr. 59 vom 25.11.2006, S. 2258 unter Berücksichtigung einer ersten Einschätzung des Urteils des EuGH in der Rs. "El Dridi" - C-61/11 - vom 28.04.2011).

      Die wesentlichen Änderungen sind synoptisch im Volltext dargestellt.

       

      BGBL. I Nr. 59:

      icon 2. Richtlinienumsetzungsgesetz - BGBl. I Nr. 59 vom 25.11.2011 (139.91 kB 2011-11-25 14:16:25)

       

      Zum Richtlinientext:

      icon Richtlinien Gesamtdokument für Mitglieder (4.84 MB 2010-03-15 22:57:41)

       

      Zu den Vorläufigen Anwendungshinweise des BMI:

      icon VAH-BMI zur Verfristung der Rückführungsrichtlinie (58.75 kB 2011-01-07 23:18:41)

       

      Zur Bundesratsfassung (Drucks. 210/11 vom 15.04.2011):

      icon Entwurf des 2. Richtlinienumsetzungsgesetzes von April 2011 (772.72 kB 2011-04-30 19:11:14)

       

      EuGH - El Dridi:

       EuGH - Rs. C-61/11 - "El Dridi" vom 28.04.2011

       

      EuGH - Achughbabian:

      icon EuGH - Rs. C-329/11 - „ Achughbabian“ vom 06.12.2011

       

      EuGU - Sagor:

      iconEuGH - Rs. C-430/11 - "Sagor" vom 06.12.2012

      Stand: 17.03.2013

      Bisherige Downloads: 12111

      Der maßgebliche Zeitpunkt im Entscheidungszeitpunkt

      Vortragsskript von Herrn Prof. Dr. Kraft zum maßgeblichen Zeitpunkt im Ausländerrecht.

      Stand: November 2010

      Bisherige Downloads: 4449

      Der Streitgegenstand im Ausländerrecht - Trennungsprinzip

      Vortragsskript von Herrn Prof. Dr. Kraft zum Streitgegenstand im Ausländerecht und den Auswirkungen des Trennungsprinzip.

      Stand: November 2010

      Bisherige Downloads: 4552

      25 Jahre Schengen - Winkelmann, ZAR 7/8 2010

      25 Jahre Schengen: Der Schengen-Acquis als integraler Bestandteil des Europarechts - Bedeutung und Auswirkung auf die Einreise- und Aufenthaltsrechte

      Bisherige Downloads: 2529

      Anwendungsbereiche und Auswirkungen der Stillhalteklausel im Assoziationsrecht der EU mit der Türkei Ausarbeitung von Regierungsdirektorin Dr. Birgit Schröder, Daniel Höhmann, Wissenschaftliche Dienste des Deutschen Bundestages vom 21.06.2011 - WD 3 – 3000 - 188/11 -.

      Bisherige Downloads: 2452

      AB ile Türkiye arasındaki ortaklık hukukundaki “standstill” hükmünün uygulama alanları ve etkileri

      AB ile Türkiye arasındaki ortaklık hukukundaki "standstill" hükmünün uygulama alanları ve etkileri

      Bisherige Downloads: 1820




      Rechtsanwälte
      Anzeige