Migrationsrecht.net - Informationsportal zum Ausländerrecht

Das Portal Migrationsrecht.net bietet Juristen, Rechtsanwälten, Journalisten und auch Rechtssuchenden mit seinem Experten-Netzwerk umfangreiche Informationen sowie aktuelle News aus dem gesamten Bereich des europäischen und deutschen Migrationsrechts. Zu vielen Themengebieten des Ausländerrechts stehen Texte, Abhandlungen, Gesetze und Verordnungen sowie E-Books zur Verfügung.

Angaben zur Visaerteilungspraxis 2010 für Deutschland

Anzeige

Zur Visaerteilungspraxis im Jahr 2010 wurden durch die Bundesregierung (Drucks. 17/6225 vom 15.06.2011) u.a. folgende Angaben gemacht:

Die Visastellen wenden die seit April 2010 geltenden Bestimmungen zur erleichterten Vergabe von Jahres- und Mehrjahresvisa an und erteilen derartige Visa, sofern die im Visakodex (Verordnung (EG) Nr. 810/2009) aufgeführten Voraussetzungen vorliegen. Dies hat im weltweiten Durchschnitt zu einem deutlichen Anstieg der erteilten Visa dieser Art geführt. Entsprechende statistische Angaben können der Anlage entnommen werden.

Insgesamt wurden 2010

  • 133.336  Jahresvisa,
  •   30.966   2-Jahresvisa,
  •   31.623   3-Jahresvisa,
  •     1.481   5-Jahresvisa

= 197.406 Mehrjahresvisa ausgestellt.

Die Gesamtzahl der ausgestellten C- und D-Visa belief sich auf 1.755.104 Visa

Die Ablehnungsquote lag bei C-Visa mit
37,61% in Afghanistan,
37,30% in Angola,
36,67% in Brasilien,
36,36% in Elfenbeinküste,
49,61% in Guinea,
43,14% in Kongo,
37,26% in Mali;
38,87% in Nigeria,
38,24% in Paraguay und
44,38% in Senegal
am höchsten.

Die durchschnittliche Ablehnungsquote lag bei 7,41% (C-Visa) und 15,41% (D-Visa).

Im Jahr 2010 hat die Bundespolizei insgesamt 23.107 Visa erteilt, davon 4 869 bis zum 4. April 2010. Dies entspricht einem Rückgang von 3,77 Prozent im Vergleich zum Jahr 2009, in dem 24.013 Visa erteilt wurden, und einem Anstieg von 34,53 Prozent im Vergleich zum Jahr 2000, in dem 17.176 Visa erteilt wurden.
Zahlen zu den Anträgen auf Erteilung eines Ausnahmevisums an der Grenze (AV) werden erst seit dem 5. April 2010 erfasst.

Seither wurden 18.361 Anträge gestellt, von denen 123 abgelehnt wurden.