Duldung bei ungeklärter Identität - Hilfestellung zur rechtssicheren Anwendung

Mit der Einführung der neuen Duldung für Personen mit ungeklärter Identität in § 60b AufenthG stellen sich in der täglichen Praxis viele Fragen, die in dem Online-Seminar geklärt werden sollen:

  • Was ist bei der Duldung für Personen mit ungeklärter Identiät neu?
  • Wie ist das Verhältnis zur Duldung nach § 60a AufenthG?
  • Welche besonderen Passbeschaffungspflichten sieht der Gesetzgeber vor?
  • Wann ist die Regelung nicht anzuwenden?

Was ist das Ziel dieses Online-Seminars?

  • Klärung des Verhältnisses der Duldung bei ungeklärter Identität zur humanitären Duldung
  • Erläuterung der Sanktionstatbestände
  • Konkretisierung der gesetzlichen Passbeschaffungspflichten
  • Darstellung der Ausnahmeregelungen

Das Online-Seminar wird 1 Stunde 30 Minuten Ihrer Zeit beanspruchen. Bitte planen Sie ausreichend Zeit ein.

Nach der Anmeldung erhalten Sie mindestens drei Seminartermine angeboten. Wenn keiner der Termine Ihnen zusagt, so können Sie sich einfach später noch einmal anmelden. Hinweis: Der nächste Termin, der Ihnen angeboten wird, findet innerhalb der ersten Stunde nach erfolgter Anmeldung statt.

Sie möchten an dem Online-Seminar teilnehmen, ohne die Mitgliedschaft Plus zu erwerben?

Dann bestellen Sie einfach direkt über den Kontakt im Impressum das Seminar für 99,00 € zzgl. USt.

Alle Seminarteilnehmer erhalten unmittelbar am Ende des Online-Seminars eine Teilnahmebescheinigung, die in Form eines pdf-Dokuments heruntergeladen werden kann.

Für Fachanwälte im Migrationsrecht besteht zudem die Möglichkeit, eine Bescheinigung nach § 15 Abs. 4 FAO zu erhalten. Bitte beachten Sie insoweit die nachfolgenden Hinweise:

  • Sie erhalten unmittelbar am Ende des Online-Seminars die Möglichkeit, eine Leistungskontrolle in Form eines pdf-Dokuments herunterzuladen. Diese müssen Sie ausfüllen und an Migrationsrecht.net GmbH per E-Mail übermitteln.
  • Haben Sie die Leistungskontrolle bestanden, erhalten Sie die Bescheinigung nach § 15 Abs. 4 FAO zugesandt.
  • Die Entscheidung über die Anerkennung der Bescheinigungen liegt bei den Rechtsanwaltskammern.

Ihr Dozent: Dr. Klaus Dienelt

Sichern Sie sich jetzt die
Mitgliedschaft Plus
und nehmen Sie an unseren Webinaren teil.
Zu unseren Mitgliedschaften