Kostenfreies Seminar! Fehler bei der Anwendung des FreizügG/EU vermeiden

Die Abgrenzung des Aufenthaltsgesetzes und des Freizügigkeitsgesetzes/EU bereitet in der Praxis immer wieder große Schwierigkeiten und führen zu häufigen Fehlern in ausländerrechtlichen Verfügungen. Es stellen sich folgende Fragen, die im Online-Seminar besprochen werden:

  • Findet das Aufenthaltsgesetz auch dann unmittelbar Anwendung, wenn bereits eine Aufenthaltskarte ausgestellt wurde?
  • Was gilt in Täuschungsfällen?
  • Unterfallen Staatsangehörige des Vereinigten Königreichs nach dem Brexit dem FreizügG/EU?
  • Wer ist Familienangehöirger? Unterfällt der Vater eines minderjährigen Unionbürgers dem FreizügG/EU?
  • Welche Auswirkungen hat Scheidung oder der Wegfall von Unterhaltsgewährung auf die Anwendbarkeit des FreizügG/EU? Muss ich eine Feststellung des Nichtbestehens der Freizügigkeit erlassen?

Was ist das Ziel dieses Online-Seminars?

  • Ihnen wird gezeigt, wie sie typische Fehler bei Anwendung des Freizügigkeitsgesetzes/EU vermeiden
  • Sie bekommen Sicherheit bei der Anwendung des Freizügigkeitsgesetzes/EU
  • Sie erhalten Klarheit über die Abgrenzung des Aufenthaltsgesetzes vom Freizügigkeitsgesetz/EU

Das Seminar wird kostenfrei angeboten. Nutzen Sie die Möglichkeit, um sich über den Ablauf und die Qualität der Online-Kurse ein Bild zu machen. Klicken sie << hier >>

Ihr Dozent: Dr. Klaus Dienelt

Sichern Sie sich jetzt die
Mitgliedschaft Plus
und nehmen Sie an unseren Webinaren teil.
Zu unseren Mitgliedschaften