Migrationsrecht.net - Das Fachportal zum Ausländerrecht



News Ausländerrecht


18.02.2017 » Schwere Krankheit kann einer Dublin-III-Rückführung entgegenstehen

Der Gerichthof der Europäischen Union hat am 16. Februar 2017 in der Rechtssache PPU C.K. u.a. (Rs. C-578/16, nur in französischer Sprache verfügbar) entschieden, dass eine schwere Krankheit einer Rücküberstellung in den zuständigen Mitgliedstaat entgegenstehen kann. Indem zu entscheidenden Fall litt die Mutter seit der Geburt ihres Kindes unter starken Depressionen mit suizidalen Tendenzen. Weiterlesen ...




Rechtsanwälte

Folgen Sie uns

   
Anzeige