Migrationsrecht.net - Das Fachportal zum Ausländerrecht



Sonstige Nachrichten

«Klagemarsch» gegen Lage in französischen Vorstädten

Anzeige

Mehrere Hunderte Jugendliche haben sich am Mittwoch an einem «Klagemarsch» in Paris beteiligt, um gegen Diskriminierung und Wohnungsnot in den französischen Vorstädten zu protestieren. Gegen 15 Uhr startete der Protestmarsch am Platz Denfert-Rochereau in Richtung Nationalversammlung. Dort wollten die Demonstranten 20.000 «Klagen aus den Quartieren» an die Abgeordneten und Staatspräsident Jacques Chirac übergeben.

Historischer Hintergrund des Protestmarsches

Nach dem Tod zweier junger Erwachsener, die am 27. Oktober vergangenen Jahres auf der Flucht vor der Polizei in Clichy-sous-Bois in einem Umspannwerk ums Leben gekommen waren, waren schwere Krawalle ausgebrochen. Sie weiteten sich auf hunderte Gemeinden aus. Während der dreiwöchigen Unruhen wurden 10.000 Autos angezündet und mehr als hundert Polizisten verletzt.

Unruhen in den Vorstädten

In den Pariser Vororten kam es zu Brandanschlägen auf Busse und Fahrzeuge. So stürmten etwa am Mittwochabend in Nanterre Maskierte einen Linienbus, verschütten brennbare Flüssigkeit und setzten das Fahrzeug in Brand.. Als Reaktion auf die erneuten Brandanschläge hat Frankreichs Premier Dominique de Villepin "exemplarische Strafen" für die Täter gefordert. Gleichzeitig wies er Vorwürfe zurück, die Regierung habe zu wenig getan, um die soziale Lage für die Bewohner der Vorstädte zu verbessern. Er erinnerte daran, dass hundert Millionen Euro für die Arbeit von sozialen Organisationen zur Verfügung gestellt wurden. Außerdem sagte Villepin, dass erste Wirkungen des Vorgehens der Regierung zu sehen seien.

Weiterführende Links

Spannungen in Paris nehmen zu
Wiener Zeitung - Österreich
... Neben der prekären Wohnsituation gelten die hohe Arbeitslosigkeit und die Diskriminierung der zumeist maghrebinischen oder schwarzen Einwohner der Vorstädte ...

«Klagemarsch» gegen Lage in französischen Vorstädten
Basler Zeitung - Basel,Switzerland
... Mehrere Hunderte Jugendliche haben sich am Mittwoch an einem «Klagemarsch» in Paris beteiligt, um gegen Diskriminierung und Wohnungsnot in den französischen ...

Französische Politologin: Die Diskriminierung muss aufhören
Deutschlandradio - Germany
Ein Jahr nach den Unruhen in mehreren französischen




Rechtsanwälte
Anzeige