Migrationsrecht.net - Das Fachportal zum Ausländerrecht



Sonstige Nachrichten

Rezension: Georgi, Entliehene Erinnerung

Anzeige
Georgi, Viola B., Entliehene Erinnerung, Geschichtsbilder junger Migranten in Deutschland. Hamburger Edition HIS, Hamburg, 2003, 348 S., ? 30,-.
Worum geht es in dieser Forschungsarbeit? Die Autorin untersucht, welche Bedeutung Nationalsozialismus und Holocaust für junge Migranten haben, die sich mit diesem »historischen Erbe des Einwanderungslandes auseinandersetzen und sich dieses auf vielfache Weise aneignen.« Dahinter steht die Frage, ob eine »überwiegend ethnischnational
definierte deutsche Erinnerungsgemeinschaft«üuberhaupt zu einer Erweiterung (durch die Migranten) in der Lage sei?.
Die Autorin hat zweifelsohne einen erfolgversprechenden Ansatz für ihre Untersuchungen gewählt. Die Ergebnisse verdienen Beachtung. Mit dieser Methode ließen sich sicherlich auch andere Fragen nach der Einstellung junger Menschen zu aktuellen Problemen erhellen. Am Ende plädiert Viola Georgi für eine historisch orientierte Menschenrechtsbildung.
(Ministerialrat a. D. Jürgen Haberland in ZAR 2004, 249)

Um dieses Buch zu kaufen, klicken Sie auf den Link in der Spalte rechts, dort "Verwandte Produkte".




Rechtsanwälte
Anzeige