Zur Belehrungspflicht nach Art. 36 Abs. 1 b WÜK bei Anordnung zum Aufenthalt im Flughafentransit

Anzeige

BGH, Beschluss vom 14.07.2011(Az.: V ZB 275/10).

Eine die Verpflichtungen der Behörde aus Art. 36 Abs. 1 Buchst. b WÜK auslösende Freiheitsentziehung liegt bei der Anordnung des Aufenthalts nach § 15 Abs. 6 AufenthG jedenfalls dann vor, wenn die Anordnung über den in Satz 2 der Regelung genannten Zeitraum von 30 Tagen hinausreicht.

Zum Gesamtdokument:

icon Belehrungspflichten bei Festnahme nach Art. 36 I b WÜK (886.83 kB 2011-09-04 19:46:26)

Zur Entscheidung im Volltext:

icon BGH - V ZB 275/10 - Beschluss vom 14.07.2011 (87.08 kB 2011-09-04 19:32:41)

Zur Onlinekommentierung zu § 15 Abs. 6 AufenthG:

OK-MNet-§ 15 Abs. 6 AufenthG

OK-MNet-§ 15 AufenthG-Rechtsschutz