Fortbildungsveranstaltung zum FreizügG/EU

Anzeige

Am Dienstag, den 14. April 2015 findet in Frankfurt am Main eine Fortbildungsveranstaltung zu fogendem Thema statt: „Aktuelle Fragen des FreizügG/EU unter Berücksichtigung der am 1. Januar 2015 in Kraft getretenen Neuregelungen".

Die Tagung ist ausgebucht!

.

In der Veranstaltung werden insbesondere folgende Schwerpunkte gebildet:
• Freizügigkeit von Unionsbürgern, einschließlich der Neuregelung zur Arbeitsuche,
• Die Freizügigkeitsvermutung,
• Die Wiedereinreisesperren bei Scheinehe und Täuschung,
• Rechtsstellung von Drittstaatsangehörigen zu EU-Bürgern,
• Eigenständiges Aufenthaltsrecht,
• Daueraufenthaltsrecht,
• Diskriminierungsverbot des Art. 18 des Vertrags über die Europäische Union und des Vertrags über die Arbeitsweise der Europäischen Union,
• Günstigkeitsgebot nach § 11 FreizügG/EU und
• Die Verlustfeststellung nach § 6 FreizügG/EU.

Die Veranstaltung wird auch auf die erheblichen finanziellen Risiken hinweisen, die die neuen Regelungen zur Wiedereinreisespresse für Behörden mit sich bringen.

Weitere Informationen können Sie über die Kontaktadresse im Impressum erhalten.