Abdullahi C-394/12 GA

Abdullahi C-394/12 GA

SCHLUSSANTRÄGE DES GENERALANWALTS PEDRO CRUZ VILLALÓN vom 11. Juli 2013
Rechtssache C‑394/12 Shamso Abdullahi gegen Bundesasylamt

Raum der Freiheit, der Sicherheit und des Rechts – Recht auf Asyl – Art. 18 der Charta der Grundrechte – Verordnung (EG) Nr. 343/2003 – Bestimmung des für die Prüfung eines Asylantrags zuständigen Mitgliedstaats – Stellung des Asylantrags in einem Mitgliedstaat, nachdem der Antragsteller nacheinander in zwei anderen Mitgliedstaaten in die Union eingereist war – Wirkung der Zuständigkeitsübernahme durch den Mitgliedstaat der zweiten Einreise – Recht des Antragstellers, der Zuständigkeit dieses Mitgliedstaats entgegenzutreten – Umfang der gerichtlichen Überprüfung gemäß Art. 19 Abs. 2 der Verordnung (EG) Nr. 343/2003 – Urteil vom 21. Dezember 2011, N. S. u. a. (verbundene Rechtssachen C‑411/10 und C‑493/10)

Dateiname: rspr-eugh-asyl-abdullahi-c-394.12-ga.pdf
Dateigröße: 96.88 KB
Erstellungsdatum: 29.04.2014
Letztes Update am: 29.04.2014