Cimade und Gisti C-179/11

Cimade und Gisti C-179/11

URTEIL DES GERICHTSHOFS (Vierte Kammer) 27. September 2012
Rechtssache C‑179/11 Cimade, Groupe d’information et de soutien des immigrés (GISTI) gegen Ministre de l’Intérieur, de l’Outre-mer, des Collectivités territoriales et de l’Immigration
Vorabentscheidungsersuchen des Conseil d’État (Frankreich)

Asylanträge – Richtlinie 2003/9/EG – Mindestnormen für die Aufnahme von Asylbewerbern in den Mitgliedstaaten – Verordnung (EG) Nr. 343/2003 – Verpflichtung, Asylbewerbern während der Dauer des Verfahrens zur Aufnahme oder Wiederaufnahme durch den zuständigen Mitgliedstaat Mindestbedingungen für die Aufnahme zu garantieren – Bestimmung des Mitgliedstaats, der die mit der Gewährleistung der Mindestbedingungen verbundene finanzielle Belastung zu tragen hat

Dateiname: rspr-eugh-asyl-cimade-und-gisti-c-179.11.pdf
Dateigröße: 121.29 KB
Erstellungsdatum: 29.04.2014
Letztes Update am: 29.04.2014