Migrationsrecht.net - Das Fachportal zum Ausländerrecht



Sonstige Nachrichten

Integration, Internet, Kunstprojekt, rent a German

München ? Eine Kunstaktion im Internet geht neue Wege in Fragen der Integration: Menschen rund um den Globus sollen die Deutschen besser kennen lernen, indem sie sich welche mieten. Der Münchner Webdesigner Johannes Blank und das Unternehmenskommunikationsnetzwerk Treibstoff GbR bieten den Service rent a German an, der knapp zwei Wochen nach seinem Start bereits rund zwanzig vermietungswillige Männer und Frauen unterschiedlichsten Alters und sozialer Herkunft anzubieten hat.
 

ZuwG 2005, Soziologen, Ethnologen , Kommunikationstheoretiker

Seminare Seminare
Termindatum: Donnerstag, 14. April 2005
Enddatum: Sonntag, 17. April 2005
In vier Terminen fokussiert das Symposium disputationen jeweils ein Thema: ?Wohnburgen?, ?Schlösser/Repräsentationen?, ?Die Stadt beschreiben? und ?Interventionen?. Architekten, Soziologen, Ethnologen und Kommunikationstheoretiker diskutieren am ungewöhnlichen Ort komplexe Architekturen und die Funktion dieser Gebäude vor dem Hintergrund einer projektierten sozialen Utopie. Die Wohnburgen stehen dabei im Kontrast zu der rein repräsentativen Funktion von Architekturen wie dem Berliner Stadtschloß.

Dublin II-Verordnung, Asylrecht, Zuständigkeiten, Berliner Wissenschaftsverlag,

Die Darstellung des europäischen Asylzuständigkeitssystems zum Stand vom 1.9.2004 schließt eine Lücke im Schrifttum. Die Autoren, ausgewiesene Fachleute aus Österreich, beschreiben ausführlich den Weg vom Schengener Durchführungsübereinkommen über das Dubliner Abkommen bis hin zur VO/EG 343/2003 vom 18.2.2003.

Neuen Kreuzberger Zentrum (NKZ), SARAYSOSYAL (türk. Sozialschloß)

Veranstaltungen Veranstaltungen
Termindatum: Donnerstag, 07. April 2005 Startzeit: 09:00h
Enddatum: Samstag, 30. April 2005 Ende: 20:00h
10 Diaprojektionen des Künstlers Simon Sparwasser an exponierten Orten die Alltagswahrnehmung der Fassade des Neuen Kreuzberger Zentrum (NKZ) am Kottbusser Tor auf. Allabendlich spiegeln die Projektionen von Traumschlössern und Palästen auf der Betonfassade des ?Sozialschlosses?, NKZ, unseren Wohlstandsbegriff im Armutsviertel.

Islam, Terrorismus, Christentum, Djihad

Dieses beeindruckende und brandaktuelle Werk (Untertitel ?Was der Koran wirklich über Christentum, Gewalt und die Ziele des Djihad lehrt?) des sachkundigen Autors, der während des größten Teil seines Lebens nicht nur ein frommer Moslem, sondern auch ein gut ausgebildeter muslimischer Geistlicher mit makellosem Ruf war, sollte jeder lesen? Dieses Buch sollte zur Pflichtlektüre für jeden werden, der sich bemüht, die Wurzeln des derzeitigen Terrorismus und die Konflikte mit den Islam zu begreifen.

More Articles...




Rechtsanwälte
Anzeige