Migrationsrecht.net - Das Fachportal zum Ausländerrecht



Sonstige Nachrichten

Berlin, Zuwanderer, Jugendliche, Kinder, Stipendium, START

Stipendienprogramm START für Zuwandererkinder geht in Berlin in das zweite Jahr

BERLIN - Gemäß Mitteilung der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Sport vom 19. August 2005 geht das Schülerstipendienprogramm START für begabte und engagierte Zuwandererkinder und -jugendliche im Land Berlin nunmehr in das zweite Jahr. Im vergangenen Jahr war das Programm der gemeinsamen Bildungsinitiative der Deutsche Bank Stiftung (externer Link), des Fonds "Erinnerung und Zukunft" (externer Link), der Gemeinnützigen Hertie-Stiftung (externer Link) und der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Sport (externer Link) in Berlin eingeführt worden. Derzeit spricht alles dafür, dass an die Erfolge der anderen START Regionen, den Ländern Bremen, Hamburg und Hessen sowie den Städten Bielefeld, Dresden, Gütersloh, Leipzig und Wuppertal, angeknüpft werden kann.

 

Kommentar Ausländerrecht Professor Dr. Renner, 8. Auflage 2005, bestellen

Günter Renner: Ausländerrecht, Kommentar. Ausländergesetz und Asylverfahrensgesetz mit Artikel 16a GG und materiellem Asylrecht sowie arbeits- und sozialrechtlichen Vorschriften. Beck Juristischer Verlag 2005 (8., neu bearbeitete Auflage). ISBN: 3-406-52635-7. Hier bestellen <...>

Rezension: Ostgathe / Nowicki, Zuwanderungsrecht kompakt, Boorberg

Zuwanderungsrecht kompakt
Kurzerläuterungen zum Zuwanderungsgesetz mit europarechtlichen Bezügen
Ostgathe, Dirk/Nowicki, Christian
Richard Boorberg Verlag , Stuttgart u. a. 2005
ISBN: 3-415-03503-4
EUR 12,80

Niederlande: Integration, Modell, van Gogh, Ayaan Hirsi Ali, Scheitern?

Niederländische Integrationspolitik vor neuen Herausforderungen

AMSTERDAM / BERLIN - Am 31. Mai 2005 war die niederländische Politikerin, Islam-Kritikerin und Weggefährtin Theo van Goghs Ayaan Hirsi Ali bei Sandra Maischberger in ihrer ARD-Talkshow "Menschen bei Maischberger" zu Gast. Seit der Ermordung des Filmemachers van Gogh im November 2004 bedrohen sie Islamisten mit dem Tod. Sie steht deswegen unter Personenschutz. "Wir müssen uns zur Wehr setzten, wenn wir unsere westlichen Werte erhalten wollen", mahnt die gebürtige Somalierin, die in ihrer Heimat zwangsverheiratet wurde und nach Holland floh. Ayaan Hirsi Ali fordert eine Politik, die Einwanderer zur Integration zwingt. Das Modell in ihrem neuen Heimatland, den Niederlanden, das lange als vorbildlich galt, scheint derweil gescheitert zu sein.

Papst Johannes Paul II., Tod, Verdienste, Migration, Integration

Papst Johannes Paul II. ist tot. Er starb in der Nacht von Samstag auf Sonntag um 21:37 Uhr im Alter von vierundachtzig Jahren nach langer schwerer Krankheit in Rom. Auf dem Portal von Migrationsrecht.net soll zum Andenken an Johannes Paul II. ein Blick auf seine Haltung und Verdienste auf dem Gebiet von Migration und Integration geworfen werden.

More Articles...




Rechtsanwälte
Anzeige