Fachanwaltsbescheinigung für Online-Seminare für bis zu fünf Stunden nach § 15 Abs. 4 FAO

Anzeige Werbung Kanzleien Anzeige

Migrationsrecht.net bietet als neuen Service Online-Seminare zum Aufenthaltsrecht an, die Fachanwälten die Möglichkeit bieten, die notwendigen Fortbildungsstunden nachweisen zu können. Natürlich steht dieser Service auch Behörden zur Verfügung.

Sie können bereits heute folgende Online-Seminare über unseren Kontakt buchen:

  1. Beschleunigtes Fachkräfteverfahren - Grenzen und Möglichkeiten (Zeitdauer: 1 Stunde, Kosten 79,00 €)
  2. Ausbildungsduldung – Hinweise zur rechtssicheren Anwendung (Zeitdauer: 1 Stunde 45 Minuten, Kosten: 99,00 €)
  3. Duldung für Personen mit ungeklärter Identität – Hinweise zur rechtssicheren Anwendung (Zeitdauer: 1 Stunde 45 Minuten, Kosten: 99,00 €)
  4. Beschäftigungsduldung – Hinweise zur rechtssicheren Anwendung (1 Stunde, Kosten 79,00 €)
  5. Familienangehörige und Unterhalt im Freizügigkeitsrecht (Zeitdauer: 45 Minuten, Kosten: 49,00 €)
  6. Brexit (Zeitdauer: 45 Minuten, Kosten: 49,00 €)
  7. Typische Fehler bei Anwendung des Freizügigkeitsgesetzes/EU vermeiden (35 Minuten, kostenfrei –keine Bescheinigung nach § 15 Abs. 4 FAO)

Unsere Online-Seminare im Selbststudium stellen die Anforderungen für die Anerkennung nach § 15 Abs. 4 FAO sicher. Nach dem Online-Seminar können Sie an einem kurzen Multiple-Choice-Test (Lernerfolgskontrolle) teilnehmen. Da der Test unmittelbar im Anschluss an das Seminar angeboten wird, muss das Online-Seminar zwingend bis an das Ende verfolgt werden. Weder ein Vorspulen noch ein Überspringen der Inhalte ist möglich. Durch diese Angebotsform ist auch die Anwesenheit während des Online-Seminars sichergestellt, die Grundlage für die Bescheinigung der Seminardauer ist. Sofern Sie erfolgreich teilgenommen haben, erhalten Sie Ihre Teilnahmebescheinigung gemäß § 15 Abs. 4 FAO. Letztendlich bleibt die Entscheidung, ob die Bescheinigungen akzeptiert werden, aber den jeweiligen Kammern vorbehalten.

Beim Seminar im Selbststudium gibt es keine technischen Voraussetzungen. Sie benötigen lediglich einen Computer mit Internetanschluss, um die Aufzeichnung des Online-Seminars abrufen zu können. Auch wenn das Seminar über ein Smartphone abgerufen werden kann, so wird der Lernerfolgskontrolle häufig nicht angezeigt.

Der Ablauf stellt sich wie folgt dar:

  1. Sie melden sich zu einem unserer Online-Seminare im Selbststudium an.
  2. Anschließend erhalten Sie die Rechnung.
  3. Nach Zahlungseingang erhalten Sie einen Link zu dem Online-Seminar, zu dem Sie sich anmelden müssen. Eine Anmeldung ist neben festen Terminen immer zur jeden halben Stunde nach der Anmeldung möglich. Wenn Sie den Termin versäumen, so können Sie sich auch zu einem späteren Zeitpunkt erneut anmelden.
  4. Unmittelbar im Anschluss an das Online-Seminar können Sie an einer Lernerfolgskontrolle in Form eines kurzen Multiple-Choice-Tests teilnehmen. Die Teilnahme kann später nicht nachgeholt werden. Planen Sie daher 10 Minuten für den Test mit ein.
  5. Nachdem Ihre Antworten geprüft wurden, erhalten Sie die Teilnahmebescheinigung gemäß § 15 Abs. 4 FAO. Bitte heben Sie die Rechnung zum Online-Seminar und die Mitteilung über das Bestehen des Testes auf, um diese auf Nachfrage der Anwaltskammer vorlegen zu können.